info@sps-motorsport.com
Versand innerhalb von 24h*
info@sps-motorsport.com
Hotline 06432 6409960
 

Vorbereitung für die kalte Jahreszeit - Den MX-5 richtig einwintern

Jedes Jahr erreichen uns zahlreiche Anfragen, wie man einen MX-5 richtig auf die Überwinterung in der heimischen Garage vorbereitet oder ob man den MX-5 auch im Winter nutzen kann, ohne große Schäden an dem Auto zu verursachen. Wir gehen im heutigen MotorBlog darauf ein, auf was man achten muss, wenn man den MX-5 im Winter nutzen möchte und was bei der Einlagerung über die kalte Jahreszeit wichtig ist. 

 

Die Nutzung des MX-5 über die Winterzeit:

Grundsätzlich ist die Nutzung über Winter nicht sonderlich zu empfehlen. Das Streusalz der Straße fördert den sowieso schon rostanfälligen MX-5 zum Rosten in sämtlichen Hohlräumen sowie Blechteilen. Hierdurch werden die von Haus aus rostanfälligen Stellen wie Längsträger, Schweller und Radläufe nur noch weiter zum Rosten durch das angreifende Salz motiviert. Wer also Wert auf ein schönes Blechkleid seines MX-5 legt, sollte ihn bei Schnee besser in der Garage stehen lassen, da die Reparaturen der Blechteile schnell teuer werden können. 
Was dem MX-5 sowieso gut tut und die Rostprobleme ein wenig im Zaum hält ist eine Hohlraumversiegelung. Bei Nutzung im Winter (und sei es nur notfalls, weil das andere Auto in der Werkstatt ist) ist die Versiegelung des Autos unabdingbar, um das Streusalz von den Blechteilen in den Hohlräumen fern halten zu können. Doch selbst, wenn du deinen MX-5 nicht im Winter nutzt, solltest du alle 3-4 Jahre eine komplette Hohlraumversiegelung deines Autos machen (lassen), um dem Rost keine Chance zu geben. 

 

Wie wintere ich meinen MX-5 richtig ein?

Wir beginnen zunächst damit, das Auto einmal komplett zu waschen, um anheftenden Schmutz vom Auto zu entfernen. Hierbei darf auch gerne das Auto poliert werden und das Verdeck mit Verdeckpflege behandelt werden. Extrem wichtig ist, danach das Auto noch ein letztes Mal zu fahren. Das hat den Hintergrund, dass einerseits das Wasser vom Waschen durch den Fahrtwind aus den Hohlräumen geblasen wird, andererseits werden hierbei die frisch gewaschenen Bremsscheiben erwärmt, damit selbst der letzte Tropfen Wasser von der Bremsscheibe verdampft, damit sich hier kein Rost bilden kann. Auf der letzten Fahrt kann man dann direkt an der Tankstelle vorbeischauen und das Auto nochmal volltanken, damit sich kein Rost im Tank bilden kann, der in der neuen Saison den Kraftstofffilter zusetzen kann. 
Nach der letzten Fahrt für die Saison stellt man das Auto im Idealfall auf Standreifen, um Standplatten bei den eigentlich genutzten Reifen zu vermeiden. 
Beim Einparken in die Garage immer nur den Gang einlegen und nicht die Handbremse anziehen. Die angezogene Handbremse kann über die lange Standzeit sehr leicht festrosten, was sich im schlimmsten Fall zu Beginn der nächsten Saison nicht mehr lösen lässt und die Bremse der Hinterachse erneuert werden muss. 
Bevor man das Auto verlässt, empfiehlt es sich, die Fenster etwa 10cm zu öffnen, damit immer noch Luft durch das Auto zirkulieren kann. Das hilft effektiv gegen Schimmelbildung im Innenraum. 
Danach wird die Batterie des MX-5 abgeklemmt und komplett ausgebaut, um diese an ein Batterieerhaltungsgerät anzuschließen. Bei MX-5 NC und ND ist hierbei zu beachten, dass das Auto beim Start in die neue Saison erst wieder in einen Selbstlernzyklus geht. Dadurch kann der Leerlauf zunächst etwas erhöht und die Gasannahme etwas verzögert sein. Nach circa 200km sollte das Steuergerät allerdings von selbst alle Parameter wieder dahin bewegt haben, wo sie eigentlich hingehören. Um die Daten auf den Steuergeräten (egal ob OEM oder frei programmierbar) muss man sich absolut keine Gedanken machen, diese bleiben auch ohne Batteriespannung auf dem Steuergerät erhalten
Abschließend kann gerne eine Stoffhaube über das Auto gezogen werden, um das Auto vor Staub und eventueller Sonneneinstrahlung durch Fenster in der Garage zu schützen. Kunststoffhauben sind eher nicht zu empfehlen, da durch das Kunststoff keine Luft zirkulieren kann und das Auto im Innenraum Schimmel oder Stockflecken ansetzen kann. 

 

Ihr wollt euren MX-5 demnächst einwintern und habt noch Fragen zum Ablauf? Schreibt doch gerne einen Kommentar unter diesen Beitrag oder schickt uns eine Mail, wir beantworten eure Fragen gerne!

 

Euer SPS Motorsport Team

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Wie immer super geschrieben und sehr interessant!

    Mein Tipp zum NC: Nach Batterie Einbau Motor starten und Lenkung mehrmals nach rechts und links bis zum Anschlag einschlagen.Danach Motor ausmachen und neu starten.Dadurch gehen die Leuchten ESP etc aus und nach 5 Kilometer Fahrt ist die Leerlauf Drehzahl und die Gas Annahme wieder normal.

  • Antwort von SPS Motorsport:

    Hey Udo, Das ist ein super Tipp. Hilft vielleicht dem Ein oder Anderen im Frühjahr ein bisschen, seinen NC wieder schneller ans Laufen zu bekommen ;)