info@sps-motorsport.com
Versand innerhalb von 24h*
info@sps-motorsport.com
Hotline 06432 6409960
 

Zahnausfall vermeiden - Welches MX-5 Getriebe kann wieviel Leistung vertragen?

Beim Thema Leistungssteigerung befassen sich die wenigsten Kunden mit den externen Komponenten wie Getriebe, Kupplung und Differential. Diese Bauteile müssen allerdings gleichermaßen die entsprechende Leistung aushalten, wie der Motor selbst. Heute gehen wir darauf ein, welches Getriebe bei welcher Leistungsstufe zu verwenden ist und welches Getriebe eventuell bei einer relativ geringen Steigerung der Performance schon an Zahnausfall leidet und entspechend den Dienst quittiert. 

 

Fangen wir zunächst bei der bei uns beliebtesten Basis für Leistungssteigerungen an, Der Mazda MX-5 NA / NB / NBFL:
Wie bereits in den Kaufberatungs-Blogs erwähnt wurden die beiden von 1990 bis 2005 gebauten Baureihen mit 2 unterschiedlichen Getrieben ausgeliefert (der MX-5 NA nur mit 5 Gang Getriebe, jedoch lässt sich dies problemlos auf ein 6 Gang Getriebe umbauen). Bereits bei diesen beiden Getrieben gibt es Unterschiede in der Standhaftigkeit.
Das 5 Gang Getriebe (egal ob aus dem NA oder NB/NBFL) eignet sich perfekt für Straßenfahrzeuge mit Turboumbau. Sonderlich höher als die hier maximalen 250 PS oder ggf. 320 Nm sollte man hier allerdings nicht gehen. Bei Rennstreckennutzung und den damit verbundenen höheren Temperaturen der Komponenten gibt das Getriebe auch sehr häufig auf. Somit sollte man die Rennstreckennutzung beim 5 Gang vermeiden, um die Komponenten zu schonen. 
Das 6 Gang Getriebe, welches in gewissen Modellen des MX-5 NB und NBFL zu finden ist, ist hier schon etwas standhafter. Dieses hält eine maximale Belastung von 300 PS und 420 Nm aus. Zudem kann das Getriebe auch auf der Rennstrecke genutzt werden. Sonderlich mehr sollte man dem Getriebe jedoch auch nicht abverlangen. 
Zudem gibt es noch die Möglichkeit, das Mazda Getriebe komplett außen vor zu lassen.Stattdessen kann ein Getriebe aus dem BMW E46 330i (GS6-37BZ) zu verbauen. Dieses Umbaukit ist demnächst in unserem Shop erhältlich und wurde von uns in mehreren Fahrzeugen getestet. Hier ist eine deutliche Leistungssteigerung absolut kein Problem mehr. Das Getriebe des BMW´s kann im MX-5 NA / NB / NBFL problemlos bis zu 500 PS und 650 Nm standhalten und ist somit das Ende der Fahnenstange für Straßen- sowie die meisten Rennfahrzeuge. 
Solltest du deinen MX-5 noch weiter leistungssteigern wollen, bleibt nur noch das vollsequentielle Quaife QBE60G. Das ist exakt das Getriebe, welches auch in unseren Rennwagen der Pro Klasse für die German TimeAttack Masters verwendet wird. Dies ist ausschließlich für den Rennstreckengebrauch geeignet, leistet hier allerdings ausgezeichnete Dienste. Mit bis zu 600 PS und 600 Nm kann das Getriebe so ziemlich jede Leistungssteigerung abdecken, die man mit dem originalen MX-5 Motor erreichen kann. 

 

Kommen wir nun zur nächsten Baureihe, dem MX-5 NC:
Der MX-5 NC wurde serienmäßig mit 2 unterschiedlichen Getrieben ausgeliefert, einem 5 Gang Getriebe und einem 6 Gang Getriebe. Auch hier ist das 5 Gang Getriebe schwächer als das 6 Gang Getriebe. Mit einer maximalen Leistung von 250 PS und 320 Nm deckt es jedoch die meisten Leistungssteigerungen auf Serienmotor ab. 
Das 6 Gang Getriebe des MX-5 NC kann dann auch geschmiedete Motoren vertragen, jedoch sollte die Leistung nicht höher als 300 PS und 420 Nm sein, damit man nicht plötzlich durch einen Getriebeschaden stehen bleibt. 

 

Zu guter Letzt noch der MX-5 ND, welcher die verschiedenen Baureihen des MX-5´s komplettiert:
Hier gibt es bei den Schaltgetrieben nur eine Variante, das 6 Gang Getriebe. Hierbei sollte man unbedingt darauf achten, dass man kein Getriebe aus der ersten Baureihe (der Getriebe, nicht des Fahrzeugs) hat, da diese bei Serienleistung bereits Probleme haben. Wie man herausfindet, ob das eingebaute Getriebe ein Serie 1 Getriebe ist, könnt ihr in unserem MotorBlog zum Thema "Kaufberatung MX-5 ND" einsehen. Die neueren Getriebe aus dem MX-5 ND können dann bis zu 250 PS und 320 Nm aushalten. 

 

Ihr habt noch Fragen zum Thema Getriebe im MX-5? Lasst es uns in den Kommentaren dieses Blogs oder per Mail wissen, wir helfen gerne weiter!

 

Euer SPS Motorsport Team

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.